Das bundesweite online-Netzwerk
für Frauen in Not

Herzlich Willkommen im bundesweiten online-Netzwerk der „Obdachlosenhilfe DIE BRÜCKE e.V., Berlin“.

Ja, es gibt viele Hilfeeinrichtungen im Internet. Aus eigenen aufwendigen und zeitraubenden Recherchen wissen wir, wie schwer es ist, Hilfen für Frauen zu finden, die sich durch häusliche Gewalt,

  • HILFETELEFON – GEWALT GEGEN FRAUEN – 08000 116 016

Missbrauch, Sucht, Wohnungslosigkeit oder andere Widrigkeiten, in großer Not befinden. Oft gelangen auch wir nur durch Zufall auf entsprechende Hilfsangebote, z. B. über Internetbeiträge oder Zeitungsartikel.

Können Sie sich vorstellen, wie diese Adressen von Frauen gefunden werden sollen, deren Leben gerade aus der Bahn läuft? Wir möchten, dass Betroffene mit einem Klick auf „ihrer“ Stadt alle Hilfen aufgezeigt bekommen.

Jede Einrichtung oder Organisation, die ihr Angebot auf dieser Internetseite
einstellt, trägt dazu bei, betroffenen Frauen einen Anlaufpunkt und damit eine
erste Hilfe zu geben.

Unser herzlicher Dank geht an alle, die uns unterstützen und zur Vervollständigung des Online-Netzwerkes beitragen….
Mehr erfahren

Saarland BW Bayern Thueringen Sachsen Rheinland-Pfalz RP NRW Hessen Niedersachsen Bremen Hamburg Hamburg Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Berlin Sachsen-Anhalt Brandenburg1 Brandenburg2 Niedersachsen Niedersachsen2

 

 

Deutschland Karte Homeless

Saarland BW Bayern Thueringen Sachsen Rheinland-Pfalz RP NRW Hessen Niedersachsen Bremen Hamburg Hamburg Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Berlin Sachsen-Anhalt Brandenburg1 Brandenburg2 Niedersachsen Niedersachsen2

Wenn Sie eine unserer derzeit regionalen Netzwerkbroschüren erhalten möchten, teilen Sie uns bitte Ihre Adresse und die Anzahl der benötigten Exemplare mit (siehe Kontakt/Impressum). Aktuell stehen die 12. Auflage der Berliner Broschüre (2020/21) und die 6. Auflage der Kölner Broschüre (2019) zur Verfügung. Auf Wunsch nehmen wir Sie gerne in unseren Verteiler auf. Sie erhalten dann automatisch jede aktualisierte Auflage nach Erscheinen kostenlos zugesandt.

Für Betroffene und Hilfesuchende!

Sie sind in einer bedrohlichen Lage oder wissen nicht, an wen Sie sich wenden können? Dann sprechen Sie uns gerne unter KONTAKT an. Auch ohne Telefon oder eine eMail-Möglichkeit können Sie uns gerne einen Brief oder eine Postkarte schreiben. Wir sichern Ihnen selbstverständlich Vertraulichkeit zu.

Für Sozialträger und Helfer!

Danke an alle, die bereits unserer Nachfrage zur Aufnahme in diesem Netzwerk gefolgt sind, dies zum Großteil mit vielen lobenden und motivierenden Worten. Sollte Ihre Organisation, Institution oder Verein noch nicht angeschrieben worden sein, melden Sie sich gerne unter  KONTAKT  und am nächsten Tag stehen Sie mit Ihren Daten hier online. Sollten Sie darüber hinaus Interesse an der Aufnahme einer regionalen, gedruckten Netzwerkbroschüre haben, dann sprechen Sie uns ebenso gerne an. Zu den DANKSAGUNGEN.

Für jeden von uns!

Wegschauen oder helfen ?
Viele Bürger rufen uns an und wollen Hilfsbedürftige melden. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir als gemeinnütziger Verein keine Möglichkeit haben, Menschen die ein Recht auf Selbstbestimmung haben „irgendwo abzuholen“. Und genau hier greift aber unser Auftrag. Wir möchten Sie auffordern unser Netzwerk zu nutzen, selbst die Initiative zu ergreifen, auch gerne mit unserer Begleitung und unseren Hilfestellungen (siehe auch unter  KONTAKT ) Sollten Sie um Leib und Leben eines Betroffenen fürchten, informieren Sie bitte unter dem Notruf 112 sofortige, rettende Hilfe.