Sozialdienst katholischer Frauen und Männer e.V. – Notschlafstelle ‚Knackpunkt‘ für Mädchen und Frauen (bis 27 J.)

Träger: Sozialdienst katholischer Frauen und Männer e.V.

 

Angebot: Notschlafstelle ‚Knackpunkt‘ für Mädchen und Frauen (bis 27 J.)

 

Adresse:

Sozialdienst katholischer Frauen und Männer e.V
‚Knackpunkt‘
Grupellostraße 29
40210 Düsseldorf
Tel. 0211 – 35 92 43
Mobil: 0163 – 746 96 31
Fax 0211 – 355 87 59
E-Mail: knackpunkt@skfm-duesseldorf.de
http://caritas.erzbistum-koeln.de/duesseldorf_skfm/

 

Öffnungszeiten / Telefonische Erreichbarkeit:

Mo, Di, Do, Fr         21.30 – 1.00 Uhr u. 7.00 – 10.00 Uhr
Mi, Sa, So, Feiert.  21.30 – 1.00 Uhr u. 7.00 –   9.00 Uhr
Nachtruhe                 1.00 – 7.00 Uhr

 

Sonstiges: (Auszüge, alle Angebote siehe: http://caritas.erzbistum-koeln.de/duesseldorf_skfm/drogenhilfe_beratungsstelle/notschlafstelle_knackpunkt.html)

Der Knackpunkt ist die erste und einzige Notschlafstelle
in Düsseldorf für Mädchen und junge Frauen.

Zielgruppe des Knackpunktes sind junge Mädchen und Frauen
bis zum 27. Lebensjahr,
die seit längerer Zeit auf der Straße leben,
die in anderen Jugendhilfemaßnahmen nicht tragbar sind ,
multifaktorielle Auffälligkeiten zeigen,
häufig der Prostitution nachgehen,
meist Drogen konsumieren,
ein geschlechtsspezifisches und parteiliches niedrigschwelliges
Angebot benötigen.

Der Knackpunkt leistet als niedrigschwellige Einrichtung Hilfen zur
physischen und psychischen Grundversorgung und Überlebenshilfe.
Sie bietet einen Schutz- und Ruheraum, Hilfen in akuten Krisensituationen ,
Beratung, Begleitung, sowie die Möglichkeit der Vermittlung in weiterführende,
ausstiegsorientierte Hilfen.